Babyflitterwochen – Jojos erste Tage mit Baby Fine


Heute möchte ich euch ein ganz besonderes Buch vorstellen:

Babyflitterwochen – Jojos erste Tage mit Baby Fine

von Martina Bürger

 

Als bekennende Buchliebhaberin, halte ich immer die Augen nach schönen Büchern offen und so fand ich vor kurzem das neu erschienen Ebook von Martina Bürger. Ein Kinderbuch als Ebook? Ich war neugierig!

Da meine Kinder an diesem Abend früh schliefen, fackelte ich nicht lange und machte mich mich sogleich ans Werk. Über einen Link konnte ich die Datei innerhalb weniger Minuten heruntergeladen.

Ein Blick in die Anleitung ließ mich staunen. Martina beschreibt verschiedenste Möglichkeiten, wie das Buch gestaltet werden kann. Schwarz-weiss gedruckt, selbst bemalt, am Computer koloriert, als „Last-Minute-Variante“ (ähnlich einem Pixibuch) oder als richtiges Pappbilderbuch. Da fiel die Entscheidung nicht leicht. Ich wähle schließlich die selbst ausgemalte „Last-Minute-Variante“ und beauftragte meinen Drucker entsprechend.

 

An die Stifte, fertig… 

dsc_6953Bewaffnet mit Buntstiften und Tee ging es dann auch schon ans Werk. Nach Herzenslust malte ich mich von Seite zu Seite und hatte viel Spaß dabei. Ich entschied mich für eine minimalistische Bemalung und war überrascht, mit wie wenig ich schon tolle Effekte erzielen kann.

Ich war gut 2 Stunden beschäftigt und schwelgte dabei in Erinnerungen an die Babyzeit meiner kleinen Tochter. Denn neben den kreativen Möglichkeiten, ist das Buch auch inhaltlich eine schöne und realistische Darstellung der ersten Babytage. Besonders gefällt mir, dass der Ansatz des Attachmend Parenting seinen Platz im Buch findet. So wird Baby Fine selbstverständlich im Tragetuch getragen, schläft im Familienbett und wird gestillt.

Am Abend drauf machte ich mich dann daran, aus den vielen farbigen Seiten ein fertiges Buch zu basteln. Ob mir das wirklich gelingen würde, ich hatte da so meine Zweifel… Tatsächlich war es dank der gut bebilderten Anleitung aber überhaupt kein Problem! Und ich hielt nach kurzer Zeit mein fertiges Büchlein in der Hand. Cool!

Meine Folgeprojekt steht schon fest – ein Pappbilderbuch!

 

Mein Fazit

Es ist ein Buch für 1000 Ideen und viele verschiedene Varianten, ein schönes Geschenk für große Geschwister und eine tolle Nachmittagsbeschäftigung mit den eigenen Kindern.

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 comments on “Babyflitterwochen – Jojos erste Tage mit Baby Fine

  1. Pingback:Happy Birthday Jojo! – Martina Bürger

  2. Pingback:Vorbereitung aufs Wochenbett, meine "must-have" Liste — Cerstin Jütte